Informationen zur Antragstellung

Der Antrag ist in deutscher Sprache mit den auf Seite 5 des Antragstextes aufgeführten Anlagen und im Original auf Seite 4 unterschrieben und auch in elektronischer Version (per E-Mail an die Ethikkommissionoder auf einer CD-ROM) zu übersenden an die Geschäftsstelle.
Charité – Universitätsmedizin Berlin
Ethikkommission der Charité
z.Hd. Dr. Katja Orzechowski
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Sie befinden sich hier:

Download - Antragsunterlagen

Nachstehend finden Sie den Antrag auf Beratung durch die Ethikkommission zur Durchführung eines medizinisch-wissenschaftlichen Vorhabens, welches weder die klinische Prüfung eines Arzneimittels oder Medizinproduktes beinhaltet.

Anlagen

  • Zusätzlich sind 14 Lese-Exemplare in Kopie für die Mitglieder der Kommission bei der Geschäftsstelle einzureichen:
  • Anschreiben,
  • Antragstext,
  • Teilnehmerinformation (Patienten- und/oder Probandeninformation),
  • Einwilligungserklärung,
  • Fragebögen, sofern sie nicht validiert sind.

Wichtiger Hinweis

Die Zuständigkeit der Ethikkommission der Charité betrifft nicht

a) klinische Arzneimittelprüfungen nach den §§ 40 - 42 Arzneimittelgesetz in der Fassung des am 6. August 2004 in Kraft getretenen Änderungsgesetzes vom 30. Juli 2004.
b) klinische Prüfungen von Medizinprodukten und Leistungsbewertungsprüfungen von In-vitro-Diagnostika nach den §§ 19-22 und § 24 Medizinproduktegesetz in der Fassung des am 21. März 2010 in Kraft getretenen Änderungsgesetzes vom 29. Juli 2009.

Hierfür wenden Sie sich bitte an die Ethik-Kommission des Landes Berlin

Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin
Geschäftsstelle der Ethik-Kommission des Landes Berlin
Fehrbelliner Platz 1
10707 Berlin
Tel.: (030) 90229 - 1220
Fax: (030) 9028 - 3383


Weitere Informationen unter:

In Fragen der Abgrenzung zu einer Studie nach AMG finden Sie bitte hier die beigefügten